Okt

7

Rahmenprogramm des INFF zum Thema Boden

UNDERGROUND

WORKSHOP
Botanischer Garten, Sternwartestraße 15, 1.10. – 30.11., wochentags 9:00-11:00 Grüne Schule, Universität Innsbruck, Anmeldung: 0664 9269430

Boden wird auf Samen & Co untersucht und die dazugehörigen Pflanzen bestimmt. Außerdem werden Lebenszyklus von Pflanzen, Überwinterungsformen, Samenentwicklung und die Verbreitung von Samen behandelt.

 

HUMUS – DA IST DER WURM DRIN!

WORKSHOP
Botanischer Garten, Sternwartestraße 15, 1.10. – 30.11, wochentags 9:00-11:00 Grüne Schule, Universität Innsbruck, Anmeldung 0664 9269430

Pflanzenmasse wird durch Bodenlebewesen in wertvollen Humus umgewandelt. In diesem Workshop wird Kompost untersucht und Regenwürmer, Saftkugler, Pseudoskorpionen & Co kennengelernt.

 

BODENTYPEN

AUSSTELLUNG UND FÜHRUNG
Landhaus II, Foyer, Heiliggeiststraße 7, 3. – 28.10., Mo-Do, 8:00-17:00, Fr 8:00-12:00 Führung, 19.10., 17:00-18:00, DI Thomas Peham (Amt der Tiroler Landesregierung)

Bei der interaktiven Ausstellung wird aufgezeigt, wie vielseitig Boden ist. Nicht nur Farbe, Mächtigkeit und Struktur, sondern auch Eigenschaften und Nutzungsmöglichkeiten der häufigsten Bodentypen in den Alpen werden veranschaulicht.

 

GEOLOGIE IN DER STADT

FÜHRUNG
Treffpunkt: Leokino, 19.10., 14:00-17:00 Marc Ostermann (Universität Innsbruck), Magnus Lantschner (Natopia)

Steine erzählen uns vielseitige Geschichten, insbesondere in einer Alpenstadt wie Innsbruck. Bei dieser Führung werden Bau- und Schmucksteine kennengelernt, ebenso die geologische Schausammlung des Instituts für Geologie.

Posted in Allgemein | Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.