Okt

5

Fototermin „Der Boden trägt uns!“

tbt_log1

Fototermin: Der Boden trägt uns!

Kinder und Jugendliche erkunden auf Einladung der Jungen Uni und natopia, was unser Boden leistet und kann. Vier Mitmachstationen sorgen für Action und Bewusstsein im Internationalen Jahr der Böden 2015. Medienvertreterinnen und -vertreter sind herzlich zum Fototermin eingeladen.
Zeit: Montag, 5. Oktober, ab 10:30

Ort: Universität Innsbruck / Bruno-Sander-Haus Innrain 52f

Junge Uni_Logo_Fuchs-ENDlogo_natopia_5e5a62e466Landeslogo_Regular_4clogo_Uni1

Die interaktiven Workshops beginnen für die Schülerinnen und Schüler um 10:00 und dauern ca. 1,5 Stunden. Ab 10:30 kann bei den Stationen fotografiert werden.
Die Stationen (aus dem SchülerInnen-Programm)
Boden ABC: Wusstest du, dass es in Österreich über 40 verschiedene Bodentypen gibt? Wir erfahren, was den Boden zum Boden macht, und lernen die wichtigsten Fachausdrücke kennen. Um den Boden dazu zu bringen, von sich zu erzählen, muss man ihn nur richtig ansprechen!

Mensch und Boden: Genauso wie der Boden Schutz vor Gefahren braucht, kann er umgekehrt eine wichtige Schutzfunktion für den Menschen haben, zum Beispiel im Gebirge. Wir „inszenieren“ eine große Mure, die ein Gebirgsdorf bedroht. Was passiert da genau und warum? Wie kann man sich schützen? Diese Fragen werden wir gemeinsam diskutieren.

• Bodenleben: Wir versetzen uns in die Welt der Bodenlebewesen und überlegen, welche Bedingungen sie im Boden vorfinden und wie sie sich an das unterirdische Leben anpassen. Die meisten Lebewesen sind so winzig, dass wir sie nicht mit freiem Auge sehen können. Mit Hilfe von Spezialaufnahmen, mit Lupe und Mikroskop können wir einen Eindruck vom Leben im Boden gewinnen.

• Kompost: Kompostieren ist perfekte Kreislaufwirtschaft: Aus organischen Abfällen wird wertvoller Humus, der wiederum die Pflanzen gedeihen lässt. Wir befassen uns mit den Humusbildnern und was wir ihnen „zum Fraß vorwerfen“ können.
Für Interessierte werden auch Erwachsenenführungen zu Bodenprofilen angeboten!
Zeit: Mittwoch, 7. Oktober bis Freitag, 9. Oktober, 14:30 bis 15:30

Ort: Foyer Leo-Kino (Treffpunkt) / Bruno-Sander-Haus Innrain 52f

Rückfragehinweis:

Dr. Silvia Prock Universität Innsbruck Leiterin Junge Uni Telefon: +43 512 507 32004 Mobil: +43 676 872532004 E-Mail: jungeuni@uibk.ac.at
Mag. Eva Fessler Büro für Öffentlichkeitsarbeit Universität Innsbruck Telefon: +43 512 507 32024 Mobil: +43 676 8725 32024 E-Mail: eva.fessler@uibk.ac.at

siehe medienaussendung

Posted in Allgemein | Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.